2.Symposium Logo

2. SYMPOSIUM

23.–24.6.2022

PLANEN

BAUEN

BETREIBEN

Ein Netzwerk
für Museumsbau

Programm

Das aktu­el­le Pro­gramm kön­nen Sie hier downloaden. 

Programm

Pet­cha Kut­cha auf der Museumsrunde

Par­ti­zi­pa­ti­on gibt es jetzt auch für die Teil­neh­mer der Muse­ums­run­de. Wir laden vier Teil­neh­mer ein, The­ma aus ihrer Pra­xis den ande­ren Teil­neh­mern zur Dis­kus­si­on zu stel­len. Dafür haben wir das For­mat Pet­cha Kut­cha aus­ge­wählt. Sie sen­den uns dafür 15 Foli­en als Power­point ein, die in einem fes­ten Zeit­plan ablau­fen: 15 Foli­en à 20 Sekun­den, sie kön­nen Ihr The­ma also in fünf Minu­ten zur Dis­kus­si­on stel­len und danach in der Pau­se mit ande­ren Teil­neh­mern dazu dis­ku­tie­ren. Zei­gen Sie ihr aktu­el­les Bau­pro­jekt, stel­len Sie Fra­gen an die Com­mu­ni­ty bezüg­lich einer Umbau­maß­nah­me, zei­gen Sie eine inno­va­ti­on in ihrem Muse­um oder ein aktu­el­les Pro­jekt. Es wird ins­ge­samt 4 Pet­cha Kut­cha ‑Zeit­fens­ter geben, die Muse­ums­run­de kuriert, wel­che The­men vor­ge­stellt wer­den kön­nen es ver­steht sich von selbst, daß es kei­ne Wer­be­ein­blen­dun­gen” sein dürfen 

DONNERSTAG | 23. Juni 2022 | VORTRÄGE

09:00

Registrierung

09:45

Begrüßung durch den Direktor des Deutschen Technikmuseums Joachim Breuninger – Die Museumsrunde stellt sich vor

10:00

VORTRAG 1 Räume schaffen für die Stadtgesellschaft. Erfahrungen aus der Community-Arbeit der ZLB

Judith Galka und Dr. Lea Hartung, Zentral und Landesbibliothek, Berlin

10:30

VORTRAG 2 Postkoloniale Identität(en) in radikalen Räumen. Eine raumorientierte Neuerfindung der Museen im Spiegel ihrer gesellschaftlichen Verantwortung

Christopher Nixon, TU Dresden

11:00

Kaffeepause

11:45

VORTRAG 8 Warum gehen Menschen ins Museum?
Mit Personas und Visitor Journeys verschiedene Visitor Experiences kennenlernen.
Christiane Birkert, Jüdisches Museum, Berlin

12:15

VORTRAG 4 Die „räumliche Kultur“ von Ausstellungsarchitektur und Ihre Auswirkung auf Besuchererfahrung
Anna Rose, Space Syntax, London

12:45

PetchaKutcha 1 und 2: Zwei Teilnehmer stellen Themen aus Ihrem Umfeld zur Diskussion in 15 Bildern à 20 Sekunden, kuratiert von der Museumsrunde. Vorschläge an: info@museumsrunde.org

13:00

Mittagspause

14:30

VORTRAG 5 Planning from Scratch: The new National Museum of Slavery in Amsterdam
Lian The, ToornendPartners, Haarlem, Niederlande

15:00

VORTRAG 6 Identitätsstiftung durch das Digitale im physischen Raum
Prof. Jussi Ängeslevä, art & com, Berlin

15:30

VORTRAG 7 Gastraum Museum: Wer kocht denn hier Kaffee?
Birgit Claus, eßkultur, Berlin

16:00

PetchaKutcha 3 und 4: Zwei Teilnehmer stellen Themen aus Ihrem Umfeld zur Diskussion in 15 Bildern à 20 Sekunden, kuratiert von der Museumsrunde. Vorschläge an: info@museumsrunde.org

16:15

Kaffeepause

17:00

VORTRAG 8 Zwischen gescheiterter Geschichtspolitik und musealen Handlungsräumen: Das Weimarer NS-Gauforum

Rikola-Gunnar Lüttgenau, Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, Weimar

17:30

VORTRAG 9 Ist das Technik, das kann weg. Vom Zuhören und wie leerer Raum beim Verstehen hilft
Barbara Kreyenbühl, Kernkraftwerk Gösgen, Schweiz

18:00

VORTRAG 10 The AfricaMuseum in Tervuren. Changing History that does not change
Tom Cortoos, Beel Architekten BV, Gent

18:30

Diskussion: IDENTITÄT IM RÜCKSPIEGEL
Diskussion mit den Referenten

19:00

GET TOGETHER
mit Abendessen und Museumsbar

FREITAG | 24. Juni 2022 | FÜHRUNGEN

09:00

FÜHRUNG A: Campus Deutsches Technikmuseum Berlin – Aktuelle Maßnahmen
Jutta Rehor, Deutsches Technikmuseum, Berlin
Marcel Lefanczyk, Berliner Immobilienmanagement

9.00 – 11.00 Uhr – Gruppe 1
11.00 – 13.00 Uhr – Gruppe 2

10:00

FÜHRUNG B: Forschungscampus Dahlem – Stand und Perspektiven der Neuorientierung
Prof. Dr. Alexis von Poser, stellvertretender Direktor, Ethnologisches Museum und Museum für asiatische Kunst, Berlin
10.00 – 11.30 Uhr